www.
SY-Country
.co.uk
Content Welcome News Trip Reports Steam Lines Locomotive List Travel Tips Links

Dongtonghua Steelworks

Jan Schirling

Bilingual report : English  and  German


Übersichtsplan / Sketch Map


Stahlwerk Dongtonghua, Besuch am 19.Februar 2002

Der hier beschriebene Besuch fand mit einer sechsköpfigen Gruppe statt. Benutzt wurde ein von CITS organisierter Kleinbus. Vorab war der Besuch bei CITS bestellt, jedoch hatte unserer CITS-Guide keine Genehmigung beschafft. Er und ein Mitglied der Gruppe muáten der shalb kurz zur örtlichen Polizei.

Das Werk Dongtonghua liegt bei 8km nordöstlich von Tonghua. Es ist ein kleineres, gemischtes Hüttenwerk mit fünf Hochöfen in zwei Gruppen. Hauptprodukte sind Warmband (Coils) und Walzdraht. Der Werkbahnbetrieb wird mit SY und GK-Dieselloks durchgeführt. Dampfloks fahren Rauchkammer voraus ins Werk. Aussagen zufolge soll der Dampfbetrieb nächstes Jahr (2003) enden. Die beschriebenen Örtlichkeiten finden sich in der beiliegenden Zeichnung wieder.

Der Besuch führte uns zunächst in den Übergabebereich zwischen Werk und Staatsbahn, wo sich hinter einem Nebentor auch das Depot befindet. Wir sahen dort folgende Lokomotiven: GK1 0028, 0036, 0088 und 0094 sowie die Dampfloks SY 0644, 1477, 1479 unter Dampf und die kalten SY 0311, 0582, 0584, 0645 und 3008. An der Verladung des Stahlwerks rangierte SY 1480 mit Wagen, beladen mit Knüppeln. Dann ging es zu Fuß durch das Werk. An der ersten Hochofengruppe wartete SY 1362, kurze Zeit später rangierte sie offene Roheisenwagen unter den Hochofen. Mit Staubwagen kam SY 0848 vorbei. Anschließend bediente SY 0644 die zweite Hochofengruppe und die Masselgießmaschine. In der Kokerei fuhr eine nicht zur Werkbahn gehörende Kokslöschlok, eine weitere stand außerhalb als Reserve abgestellt. Vorbei kam SY 1477 als Lz und holte einige Wagen ab. Zurück am Übergabebahnhof fotografierten wir SY 0848 beim Rangieren sowie SY 1480 und GK1 0094. SY 1362 kam mit Roheisenwagen vorbei. An der außerhalb des Werks liegenden Kohleentladung stand GK1 0036 mit Kohlezug.


Dongtonghua Steelworks, visited on February 19th 2002

This visit of a six-person group was accompanied by a CITS-guide and a minibus. Though we had ordered the visit, the CITS guide had not asked for a permit in advance! So, he and a member of the group were "invited" by local police.

Dongtonghua steelworks are situated 8km northeast of Tonghua. It is a medium-sized mixed steel factory with five blast furnaces in two groups. Main products are hot strip (coils) and wires. The works railway uses SYs and GK diesels. Steam locos operate funnel first into the works. We were told that use of steam will finish next year (2003). You can find the described places in the drawing.

The trip started at the connection between CNR and the works railway. Next to a secondary entrance gate you will find the depot. We noted the following locos there: GK1 0028, 0036, 0088, 0094 and SY 0644, 1477, 1479 under steam and SY 0311, 0582, 0584, 0645 and 3008 cold. At the transshipping point of the steel mill, SY 1480 shunted carriages loaded with bars. Then we went to the inner area. SY 1362 waited at the first group of blast furnaces. Short time later it shunted open hot metal cars under the furnaces. SY 0848 passed with cars loaded with dust. After this, SY 0644 served the second blast furnace group and the pig iron machine. Near the coke plant, we noted a purpose-built special loco. It carried extingiushed coke. Another similar loco waited there as spare engine, too. SY 1477 passed light engine and fetched some carriages. Back at the connection yard we took pictures of shunting SY 0848, SY 1480 and GK1 0094 the latter one light engine. SY 1362 passed with hot metal cars. At the coal unloading point which is situated outside the works area, GK1 0036 was seen with a coal train.

Lokomotiven / locos seen 19.02.02

(c = cold )

GK1 0028, 0036, 0088, 0091
SY 0311(c), 0582(c), 0584(c), 0644, 0645(c), 0848, 1362, 1477, 1479, 1480, 3008(c)

Jan Schirling 26.03.2002


Content Page Trip Report Page

© 2002, Jan Schirling , email: 101.99991@germanynet.de